Das Schlosshotel im Grunewald ist zweifellos eines der feinsten Häuser Berlins. Und es wird wohl kein anderes Luxushotel geben, in dem man den Geist zahlreicher koketter Gesellschaften die dort im vergangenen Jahrhundert berauschende Feste feierten, so deutlich spüren kann. Wie stilvoll es zugegangen ist, kann man nur erahnen und von diesen alten Glanz hat das Schloss samt Park keinen Funken verloren.

Schlosshotel Grunewald Hochzeit

Das Beste an diesem historischen Schätzchen ist nicht nur, dass es einige Minuten vom Ku’damm entfernt ist, oder das es im nobelsten Viertel der Stadt steht, auch nicht das Romy Schneider sich dort gleich zwei mal getraut hat, sondern seine Lage mitten im Grünen UND wo kann man denn sonst seine Hochzeitsnacht in einer von King Karl Lagerfeld höchstpersönlich designten Suite verbringen? Eben! Dabei sind die Designersuiten nur einige der vielen Perlen, die das Schloss Brautpaaren so zu bieten hat. Da wäre zunächst die prächtige Lobby, die mit ihrem herrschaftlichen Ambiente und den hohen Decken beeindruckt, ideal um die Gäste bei einem Glas Champagner zu empfangen. Für eine unvergessliche Trauung im Freien unter einem weißen Baldachin, sollte der wohl 3000 Quadratmeter große Garten grade mal so ausreichen, oder? ;) Dieser wird selbstverständlich nach Wünschen des Brautpaares geschmückt, vom hauseigenen Floristikteam, versteht sich. Anschließend kann die Hochzeitsgesellschaft auf der Terrasse entspannen, es sich bei ausgewählten Spirituosen und Zigarren in der Cigar Lounge gut gehen lassen, man diniert im historischen Wintergarten oder im Restaurant Vivaldi und je nach Gästeanzahl wird im Restaurant oder im prunkvollen Musikzimmer ausgelassen weitergefeiert. Für die musikalische Untermalung kann einer der Wedding-Planer sorgen, nicht persönlich natürlich, aber er kann auf Wunsch eine stimmige Live-Band, einen Klavierspieler oder einen DJ organisieren. Von den zahlreichen kulinarischen Köstlichkeiten ganz zu Schweigen, denn das Restaurant Vivaldi ist mittlerweile international bekannt und beliebt. Ein Drei-Gang-Menü bekommt man ab 70 Euro pro Person, aber das Brautpaar kann selbstverständlich vorab zwischen Buffet und à la carte wählen.

Aber jedes noch so legändere Hochzeitsfest neigt sich irgendwann dem Ende, vorzugsweise erst dann, wenn die ersten Vögel den Tag einläuten und man auf der Terrasse, den Sonnenaufgang Arm in Arm mit seinem Liebsten entgegen strahlt. Tja, und die 53 stilvoll eingerichteten Zimmer werden jeden noch so anspruchsvollen Gast zufrieden stellen. Aber das Brautpaar verbringt seine Hochzeitsnacht in Karls bescheidener 200 qm Kaiser Suit. Ja ja, so stellt man ihn sich doch vor, den großen Tag im Schloss..

DER LOOK & DIE ACCESSOIRES:

Heiratet man in solch einer geschichtsträchtigen und prunkvollen Location wie dem Schlosshotel Grunewald, sollte der Brautlook kultiviert aber nicht spießig sein, wie ich finde. Er sollte nicht zu extravagant oder abgehoben sein, sondern eher elegant und im Einklang mit dem Ambiente. Aber bloß keine falsche Bescheidenheit, denn die neue Brrautkleider-Opulenz (großer Trend 2016!), lässt durch ihre präzisen aber weichen Schnitte viel Spielraum für Volumen, ohne das er „zu dick aufträgt“ oder kitschig wirkt und ist somit perfekt für die moderne Schloss-Prinzessin. Das erste Beispiel ist von Kaviar Gauche. Ein trägerloses Meisterwerk (für mich eines der schönsten Brautkleider 2016 !!!) welches mit seinem Rockteil eine weiße Iris Blüte sympolisiert. Die sanfte und edle A-Linie mit tieeefem V-Ausschnitt ist von Anne Barge. Die Accessoires hingegen können ruhig funkeln und mit den Kronleuchtern des Schlosses um die Wette glitzern.

 

Schloßhotel Grunewald

Schlosshotel Grunewald Gartenansicht

Lobby

Schlosshotel Grunewald Lobby

Historischer Wintergarten

Schlosshotel Grunewald Alter Wintergarten 8

Musikzimmer

Schlosshotel Grunewald Musikzimmer1

Spiegelzimmer

Schlosshotel Grunewald Spiegelzimmer

Schlosspark

Schlosshotel Grunewald Garten

Kaiser Suite

Schlosshotel Grunewald Kaiser suite 2

Schlosshotel Grunewald Kaiser suite

© Schlosshotel Grunewald

Brautkleider und Accessoires:

Brautkleid trägerlos von und via Kaviar Gauche, Brautkleid V-Ausschnitt von und via Anne Barge. Colier Oscar de la Renta via matchesfashion.com, Daisy Crystal Sandalen von Dolce & Gabbana via matchesfashion.com, verzierte Pandora Clutch von Charlotte Olympia via mytheresa.com, Headpiece von Nestina via nordstrom.com.