Lange Zeit hatten es vor allem sehr modeaffine Bräute schwer, an ihre Traumkleider zu kommen. Die schönen Stücke von Rue de Seine, Daughters of Simone und Co hingen tausende von Kilometern entfernt und schienen unerreichbar. Seit ein paar Jahren gibt es jedoch einige feine Geschäfte, die sich dieser mangelnden Auswahl an wirklich coolen Labels entgegenstellen. Es sind Bridal Concept Stores, in denen mit viel Liebe und Engagement Bräute beraten werden, die ein wenig mehr Trend und vor allem Individualität von ihrem Hochzeitskleid erwarten. Heute nehme ich euch mit auf eine Reise durch die 13 schönsten internationalen Bridal Concept Stores, die mit den hippsten Brautkleidern angesagter Designer locken. Wir beginnen unsere Reise natürlich in der Heimat mit Hey Love in München und schauen anschließend in das Schaufenster von dem Store wild at heart in den Niederlanden, bis wir irgendwann in Frankreich bei Maria Luise Mariage angekommen sind. Und Zum Abschluss besuchen wir den Pionier aller Bridal Concept Stores, Loho Bride in San Francisco.

Hey Love – München

via Hey Love

Vor einigen Wochen hatte ich die Gelegenheit, die Mädels von Hey Love persönlich kennenzulernen. Ein super liebes Girlpower-Team, das sein Handwerk wirklich gut beherrscht. In diesem stylishen Bridal Concept Store, das ich auch gern als Münchens Perle bezeichne, seid ihr gut aufgehoben. Es erwartet euch eine erlesene Auwahl an It-Labels wie Soeur Coeur, ambachervidic, Rue de Seine, Sarah Seven und Otaduy. Headpieces von Jannie Baltzer findet man bei Hey Love ebenso! Besonders angehenden Boho Bräuten werden die schönen Brautkleider gefallen.

W: www.hey-love.de

I: @heylovemunich

Celia Dresses – Frankfurt

via Celia Dresses

Das fast-rundum-Programm bietet Celia Dresses an. Der Store ist nämlich auch was für modeaffine Brautjungern. Hier findet man hübsche Kleider von Two Birds, Donna Morgen und Wtoo. Hübsche Brautkleider von Charlie Brear, Wtoo Bridal und Saja Wedding, sowie tolle Dekoartikel und Schreibwaren von Ginger Ray und Rifle Paper Co.

W: www.celia-dresses.de

I: @celiadresses

Victoria Rüsche – Köln

via Victoria Rüsche

Bei Victoria Rüsche in Köln gibt es, neben ihrer eigenen bezaubernden Kollektion, auch angesagte Brautmode von Daughters of Simone, Anna Kara, Theia, Anna Campbell, Truvelle und und und… „Be yourself“ lautet das Motto des Stores, und tatsächlich, vom Freigeist bis zur Romantikerin – die Auswahl lässt keine Stil-Wünsche offen.

W: www.victoriaruesche.de

I: @victoriaruesche

Seeweiss – Potsdam

Hochzeitsblog bridal concept store seeweiss potsdam

In dem Potsdamer Bridal Concept Store Seeweiss werden ebenso alle Brauttypen fündig. Hier hängen internationale Labels wie Anna Kara und Rue de Seine stilbewusst neben deutschen Kreationen von Lindegger küss die Braut und Felicita Design. Bräute können sich bei Seeweiss im modernen Vintage Charmes auf eine kompetente Beratung freuen.

W: www.seeweiss.de

I: @seeweiss

Wild at heart bridal – Nijmegen (Niederlande)

via wild at heart

Bei  Wild at heart können Bräute die Crème de la Crème der absoluten Boho-Trendlabels bewundern. Dabei sind Houghton Bride, Rime Arodaky, Odylyne the Ceremony, a la Robe und Bo & Luca nur ein Teil der coolen Auswahl des Stores. Obendrauf, im wahrsten Sinne, gibt es auch noch feinen Kopfschmuck von Luna Bea.

W: www.wildathearbridal.nl

I: @wildatheartbridal

Maria Fekih – Copenhagen (Dänemark)

via Maria Fekih

In ihrem Bridal Concept Store vertreibt Maria Fekih, Brautkleider von Kult-Labels wie Vera Wang, Alberta Ferretti, Jenny Packham und Delphine Manivet. Aber auch ihre eigene Brautmodenkollektion ist onfleek! Neben den Traumroben werden auch Headpieces von Jannie Batzer und Jennifer Behr angeboten.

W: www.mariafekih.com

I: @mariafekih

 Just a perfekt Day – Lyon (Frankreich)

via Just a perfect day

Rime Arodaky, Charlie Brear, Christophe Alexandre Docquin sowie Victoire Vermeulen hängen in diesem Bridal Concept Store aus Lyon. Eine Auswahl an Headpieces von tand3m, English Garden sowie Orchidée de Soie wird in der romantischen Boutique ebenso angeboten und rundet Brautlooks perfekt ab.

 –
 –

Maria Luisa Mariage, Printemps – Paris (Frankreich)

via Maria Luisa

Die exklusive Boutique Maria Luisa gehört zu den gefragtesten Luxus Shopping-Anlaufstellen in Frankreich sowie international. In dem bekannten französischen Printemps (sowas wie das KaDeWe)  ist Maria Luisa mit einem Bridal Concept Store vertreten, in dem eine grandiose Auswahl an Brautmodelabels wie self-portrait, Elise Hameau, Laure de Sagazan, Margaux Tradits, Mira Zwillinger sowie Alberta Ferretti angeboten wird.

W: www.marialuisa.fr

I: @marialuisa_paris

Ghost O-

Ghost Orchid Bride – Yorkshire (UK)

via Ghost Orchid Bride

Mystic Boho Brides werden in Yorkshire sehr, sehr glücklich werden. Der Bridal Concept Store führt nämlich Labels wie Odylyne the Ceremony, Daughters of Simone sowie & for Love und gleich passende Stücke von Howling Moon und Naturae Design. Vom 03.03.2017 – 05.03.2017 wird in der Boutique ebenso das spanische Brand Otaduy bei einer Trunkshow vorsgestellt. Am 30.03.2017 – 02.04.2017 stellt der Store das Label Chantel Lauren während einer Trunkshow vor.

W: www.ghostorchidbride.co.uk

I: @ghostorchidbride

La bespoke Bride – Worcester (UK)

via La Bespoke Bride

La Bespoke Bride ist der einizige Bridal Concept Store, der die wunderschönen Brautkleider der australischen Designerin Suzanne Harward verkauft! Ein Grund mehr, in der Boutique einen Termin zu buchen, ist ebenso die weitere stilvolle Markenvielfalt wie z.B. Odylyne the Ceremony, a la Robe Bride, Stone Cold Fox, Anais Anette und Luna Bea.

W: www.labespokebride.co.uk

I: @la_bespoke

The Mews – London & New York

via the Mews

Diesen wunderschönen Bridal Concept Store gibt es in London als auch seit kurzem in New York. Ausschließlich die feinsten und besten französischen Braut Labels werden hier verkauft, wie Laure de Sagazan, Rime Arodaky, Delphine Manivet, Donatelle Godart sowie Margaux Tradits.

W: www.themewsnottinghill.co.uk  &  www.themewsnewyork.com

I: @themewsbridal

Loho Bride – San Francisco & Los Angeles (USA)

via Loho Bride

Loho Bride war einer der ersten wirklich „coolen“ Bridal Concept Stores überhaupt und viele große Namen haben, seit der Eröffnung, ihr Plätzchen in der hippen Boutique gefunden, wie Houghton Bride, Lihi Hod, Mariana Hardwick und Suzanne Harward. Auch europäische Brands wie Christos Costarellos, Rime Arodaky und Elise Hameau gehören zu den Verkaufsstücken des tollen Stores. Und wenn es irgendwo ein neues cooles Brautmodenlabel gibt, könnt ihr euch auf jeden Fall sicher sein, dass es demnächst bei Loho Bride hängen wird.

W: www.lohobride.com

I: @loho_bride

Solstice Bride – Californien (USA)

via Solstice Bride

Hier wird man auch für das Standesamt fündig, denn Solstice Bride bietet eine großartige Auswahl an Ready to wear Labels wie zum Beispiel Elliat und C/Meo an. Kreationen von Marquise Bridal, Bebas Closet sowie Alexandra Grecco und Stone Fox Bride hängen hier ebenso stylish rum.

W: www.solsticebride.com

I: @solstice_bride

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save